previous arrow
next arrow
Slider

Im Süden Englands, nur etwa 45 Minuten Fahrzeit westlich von der bekannten Hafenstadt Dover liegt das Romney Marsh, eine vorwiegend flache Landschaft mit ausgedehnten saftig grünen Wiesen. Ideale Bedingungen für die Schafzucht.

Hier entstand im Laufe der Zeit eine eigene Schafrasse, das „Romney Sheep“ oder auch „Kent“ genannt, aufgrund der englischen Grafschaft, in der wir uns befinden.

Diese Rasse wurde im 19. Jahrhundert aufgrund der guten Zuchteigenschaften und der hochwertigen Wolle sogar nach Neuseeland exportiert. Mittlerweile gibt es das Romney Sheep in mehr als 40 Ländern wie z.B. in Argentinien, Australien, Portugal, Brasilien, Kanada und Uruguay.

Wir bleiben jedoch in seiner ursprünglichen Heimat, dem Romney Marsh. Hier befindet sich seit mittlerweile sechs Generationen die Schafzucht der Familie Boulden mit aktuell ca. 1000 Mutterschafen.

2008 entstand auf Basis dieser langen Familientradition die Romney Marsh Wool Ltd. die ihre eigenen Woll- und Kosmetikprodukte vermarkten.

Nach der jährlichen Schur wird der Fleece an englische Webereien weitergegeben wo er zu Strickwolle verarbeitet wird und daraus wärmende Schals, Mützen, Pullover, Decken, Kissenbezüge, Socken… entstehen.

Etwas Besonderes sind die mit Wolle gefüllten Kissen, oder Duftkissen gefüllt mit Lavendel oder Hopfen aus der schon erwähnten Grafschaft Kent.

Wer Wolle lieber selbst verarbeitet, kann die Romney Sheep Wolle auch in verschiedenen Farben erwerben, auch in Kombination mit Anleitung und Stricknadeln, um damit beispielsweise eine originelle Handytasche zu stricken.

 

From me to ewe

Gepostet von Romney Marsh Wools am Mittwoch, 25. September 2013

 

Falls jemand sogar seine Wolle selbst herstellen möchte, ist es auch möglich, den reinen Fleece zu kaufen.

Bei den Romney Sheep handelt es sich übrigens um sogenannte Langwollschafe, deren Fell besonders gut für die Wollherstellung geeignet ist. Für die sehr gute Qualität ihres Fleece wurde Romney Sheep Wool bei der diesjährigen Kent Landwirtschaftsmesse mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Neben den genannten Wollprodukten sind die Kosmetikprodukte (Hautlotion, Seife, Duschgel, Shampoos etc.) hervorzuheben, die mit Lanolin, dem natürlichen in Schafwolle enthaltenen Fett, hergestellt werden.

Lanolin wird bei der Wäsche des Fleece (nach der Schur) gewonnen und ist hervorragend zur Hautpflege geeignet.

Wer nach so viel Informationen über Schafe und Wolle Lust verspürt, selbst einmal von diesen liebenswerten Romney Schafen umgeben zu sein, dem empfehlen wir eine Übernachtung in den Romney Shepards Huts

Romney Shepards Huts

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Von der Größe her wie einfache Schäferhütten, jedoch mit Toilette, Dusche, kleiner Küchenzeile, einem Holzofen und draußen besteht noch die Möglichkeit zum Grillen.

Unvergleichlich ist aber, dass man sich inmitten der Schafweide befindet, wer also nachts nicht schlafen kann braucht sich zum Schafe zählen nur vor die Tür zu setzen. Doch wir sind sicher, dass man bei so einer beruhigenden Umgebung auch ohne dieses Hilfsmittel, gemütlich in eine Wolldecke gekuschelt bestens durchschläft, um am nächsten Morgen den Sonnenaufgang über den Weiden zu genießen.

Jetzt zu Romny Marsh gehen.... ->