1488 – das ist nicht etwa eine beliebig gewählte Zahl, sondern das Jahr der Firmengründung. Rathbornes ist somit eine der ältesten Firmen der Welt!
Es begann mit der Herstellung von Kerzen, und in diesem Bereich sind sie sogar der älteste Kerzenhersteller, den es heute noch gibt.
Denn auch heute noch werden von Rathbornes Kerzen gefertigt und die Tradition des Firmengründers John G Rathborn fortgesetzt. Im 17. Jahrhundert wurde Rathbornes zum Hauptlieferanten von Kerzen an die City of Dublin. Die Kerzen erhellten nicht nur Wohnungen, sondern auch Strassenlampen und Leuchttürme und trugen damit zur Sicherheit in der Stadt und auf See bei.
Im Schein dieser Kerzen trug sich also ein gutes Stück irischer Geschichte zu.
Doch zurück zur Gegenwart. Jetzt, nach über 500 Jahren werden die Kerzen, immer noch per Hand, von höchster Qualität in Dublin hergestellt. Mittlerweile wird für die Herstellung schon lange kein Talg mehr verwendet, sondern eine Mischung aus Bienenwachs und Stearin. Dadurch brennt die Kerze langsamer ab und hat eine klarere Flamme.
Rathbornes hat sich auf luxuriöse Duftkerzen spezialisiert die in einem Glas elegant zur Geltung kommen. Die feinen, unaufdringlichen Duftnoten reichen von Thymian, Wasserkresse, Minze über Zedern, Nelken, Kampfer bis hin zu Geißblatt. Für jeden Duft gibt es auf der Homepage einen Hinweis ob dieser z.B. blumig, holzartig, oder zitrusartig ist.
Ebenso abwechslungsreiche und interessante Aromen gibt es auch als Duftspender (Diffuser) in einem edlen Glasflakon oder als Nachfüllfläschchen.
Als dritte Produktsparte bietet Rathbornes hochwertige Hand- und Bodylotions und -seifen an die auch als attraktive Geschenksets erhältlich sind.
Rathbornes1488 etabliert sich vermehrt im internationalen Markt. In Deutschland kennt man sie noch kaum. Wir vermuten aber, dass sich dies bald ändern wird.