Grün ist die Farbe Irlands

Irland wird zu Recht auch die grüne Insel genannt. Angeblich sind es 40 verschiedene Grüntöne, die sich dort finden lassen. Ob dazu auch das besondere Grün von frischen Meeresalgen dazu gezählt wird, ist uns nicht bekannt. Fest steht allerdings, dass sich diese hervorragend für Kosmetikprodukte eignen, da sie viele positive Eigenschaften für die Haut besitzen. Auch bei empfindlichen Hauttypen oder sehr trockener Haut entfalten Algen ihre heilende Wirkung.

Alte Tradition

Besonders im Westen von Irland begann man schon um 1900 den gesundheitsfördernden Effekt von Algen zu nutzen. Seinerzeit wurden Algen jedoch noch nicht weiterverarbeitet, sondern heißen Bädern zugesetzt. Im warmen Wasser öffnen sich die Poren der Algen und geben die heilenden Inhaltsstoffe ab. So entstanden entlang der Küste viele Badehäuser (seaweed-baths), in denen man ein gesundes Algenbad nehmen kann. Hiervon existieren auch heute noch einige.

Vom Bad zur Kosmetik

Die beiden Inhaber von Green Angel, Chris und Mary Mitchell, haben sich weit vor der Firmengründung im Jahre 2006 bereits mit den Themen beschäftigt, die jetzt ihren Erfolg ausmachen.
Mary hat schon im Teenageralter selbst Lotionen mit ätherischen Ölen hergestellt und viel damit experimentiert. So fand sie mehr und mehr über die jeweiligen Inhaltsstoffe von Pflanzen und deren Wirkung auf die Haut heraus.
Chris wuchs an der Ostküste Englands auf. Auch dort wurden traditionell Algen gesammelt. Chris tat dies als kleiner Junge oft stundenlang in Begleitung seines Hundes Buster. Dabei berücksichtige er immer den Ratschlag seiner Mutter, die Algen nie einfach nur von den Felsen zu reißen, da sie sonst nicht mehr nachwachsen können. Mit seinem Taschenmesser schnitt er jede Alge vorsichtig ab damit die Wurzel nicht beschädigt wurde und verinnerlichte auf diese Weise was Nachhaltigkeit bedeutet.
Jeden Samstag nahm man in seiner Familie ein Bad mit Algen. Als sein Vater sich bei einem Motorradunfall ein Bein verletzte, half Chris täglich Umschläge mit Algen anzulegen, was den Heilungsprozess erheblich beschleunigte. Die Heilkräfte, die in Algen stecken, faszinierten Chris bis ins Erwachsenenalter.
Marys langjähriges Wissen über Hautpflege und die Erfahrung von Chris in Zusammenhang mit Algen, sind eine ideale Symbiose für die Kosmetikprodukte von Green Angel.

Daraus lässt sich einiges machen

Zwei uralte Therapiemethoden, die Thalassotherapie (die Anwendung von Seewasser und Algen) und die Aromatherapie (die Anwendung von ätherischen Ölen) vereinigen sich, wenn bei Green Angel die vielfältigen Produkte kreiert werden.
Für die Hautpflege werden Handcreme, Nachtcreme, Bodylotion, Facemask, Reinigungslotion und Augengel angeboten. Die in den Algen enthaltenen Vitamine und Mineralien tun der Haut in vielerlei Hinsicht gut.
Die Seife mit Lavendelöl und getrockneten Algenstücken schimmert wie marmorierter Bernstein.
Beim Duschgel und Shampoo bestechen die Duftnoten von Mandarinen- und Lavendelölen. Interessant ist, dass der Zusatz von Algen im Shampoo einen antistatischen Effekt auf die Haare hat.
Mit den Duftkerzen und Zerstäubern verschafft man sich ein angenehmes Raumklima. So lässt sich beispielsweise mit Limetten- und Zitronengras-Aroma etwas Sommerfrische in die Wohnung.  holen.
Sieben Geschenksets in verschieden Größen runden das Sortiment ab.

Nachhaltig und organisch

In ihrer Manufaktur im Rathcoole, südwestlich von Dublin, werden bei Green Angel vier Algenarten verarbeitet, die voller Vitamine, Mineralien, Eisen und Jod stecken.
Alle Algen werden an der Westküste von Irland geerntet, wo die Wasserqualität besonders hoch ist. Bei der Ernte wird auf Nachhaltigkeit geachtet, damit die Algen wieder nachwachsen und die Bestände nicht gefährdet werden.
Die diversen Pflanzen- und ätherischen Öle sind ebenfalls organisch.
Seifen- und Duschgelspender sind aus recyceltem Plastik hergestellt, ansonsten werden umweltfreundliche Glastiegel verwendet.
Es wird auch weiterhin daran gearbeitet, den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten.

Ausblick

Chris und Mary legen viel Wert auf Qualität, Service und Engagement. Feedback von Kunden ist ihnen sehr wichtig und spielt eine große Rolle bei der Weiterentwicklung von Produkten.
Green Angel hat sich seit der Gründung fest auf dem irischen Markt etabliert und auch schon mehrere Preise gewonnen.
Jetzt sehen Chris und Mary die Zeit dafür gekommen Green Angel auch international erfolgreich zu machen.