Ihre Inspiration bezieht Amanda Murphy aus der wilden irischen Landschaft. Ihre Werke reflektieren die Berge, Täler und das Meer aus der Vogelperspektive wieder.
 
Die Ränder der Vasen, Schüsseln und Kerzenhalter sind entsprechend bewegt und lebendig wie die Wellen am Strand, die Felsen einer Klippe oder die Stromschnellen eines Flusses. Die Farben und Muster sind wie in der Natur fließend, gehen ineinander über und haben eine erfrischende Wirkung.
 
Bei den Tassen und Kännchen ist die Landschaft etwas zahmer, doch die Struktur ist auch hier nicht glatt und statisch, sondern gewellt wie ein sommerliches Kornfeld das sich leise im Wind wiegt.
 
Amanda studierte Keramikdesign in Cork und hat dann sich in verschiedenen Werkstätten Irlands weiter entwickelt. 
 
Unter Verwendung von Oxiden, gefärbtem Glas und einer speziellen Glasierung entsteht beim Brennen jedes mal ein ganz eigenes Muster, was jedes Teil zu einem einmaligen Einzelstück macht.
Alle Produkte werden von Amanda per Hand in ihrer Werkstatt im County Waterford selbst gefertigt.